CO2 Fußabdruck

Wie ist der CO2 Fußabdruck von Dr. Hauschka Kosmetik?

Im Pariser Klimaabkommen haben sich die Staaten darauf geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad, wenn möglich sogar auf 1,5 Grad, zu begrenzen. Dies ist nur zu erreichen, wenn die CO2-Emissionen sofort drastisch reduziert werden. Das Ziel der Treibhausgasneutralität erfordert einen langfristig angelegten grundlegenden Wandel. 

Dieser Herausforderung und dieser Verantwortung sehen wir uns verpflichtet – und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten. Daher legen wir unsere Prioritäten darauf, den CO2 Fußabdruck der WALA auf die unvermeidbaren Emissionen zu reduzieren und diese Emissionen dann komplett zu kompensieren.

Seit dem Jahr 2020 erreicht die WALA durch konsequente Vermeidung von Treibhausgasemission ca. 75 % CO2-Neutralität. Und zwar „echte“ Neutralität, die nicht kompensiert werden muss. Unsere Aufgabe sehen wir jedoch ganz klar darin, noch mehr zu tun, um den Ausstoß schädlicher Emissionen weiter zu verringern. Denn Kompensation bekämpft nur die Symptome klimaschädlicher Gase. Wir aber wollen deren Ursache beseitigen.

Mehr dazu, wie wir unseren CO2-Fußabdruck verringern, finden Sie in unserer Umwelterklärung.

Download der Umwelterklärung